ANALYSEMETHODEN IN UNSEREM LABOR

Wir arbeiten in unserem Hause mit folgenden Verfahren in der Analyse.

 

GC / MS

dient zur Quantifizierung von Ethylenglykol, Diethylenglykol, Propylenglykol, Glycerol,

Diacetyl, Acetoin und Acetylpropinonyl.



LC / MS

wird für das Screening und die Quantifizierung von Breitband-Aromakomponenten verwendet.



ALC / MS / MS

ist eine Technik zum Screening und zur Quantifizierung von Aromaverbindungen, die unter eine andere Chemikaliengruppe fallen,

die nicht unbedingt über LC / MS nachweisbar sind.



HPLC-UV

Dient zur Bestimmung des Nikotingehalts und verwandter Nitrosamine und anderer Verunreinigungen.



AHPLC-UV-Derivatisierung

zur Quantifizierung von Formaldehyd, Acetaldehyd, Acrylnitril und Diacetyl.



ICP-OES

Für spezifische Schwermetalle, die von e-Zigarettengeräten emittiert werden. Diese Methode kann mindestens 15 Schwermetalle erkennen und quantifizieren

und umfasst alle verschiedenen Arten von Metallen / Legierungen, die für die Herstellung von Spulen in E-Zigarette-Vorrichtungen verwendet werden.

Flammpunktbestimmung 

Vereinfacht ausgedrückt ist der Flammpunkt eines Stoffes die niedrigste Temperatur, bei der sich über einem Stoff genug brennbare Gase bilden, damit eine Oxidation (Verbrennung) stattfinden kann. Die Verbrennung kommt am Flammpunkt wieder zum Erliegen, auch wenn die Zündquelle nicht entfernt wird. Die aus dem Stoff nachströmende Dampfmenge ist nicht groß genug, um eine dauerhafte Verbrennung zu ermöglichen.



Karl-Fischer-Titration

Quantifizierung des Wassergehaltes.

Am Ruthenbach 78, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Germany

Telefon: (+49) 05245 - 928 901 0

Telefax: (+49) 05245 - 928 901 1

©2019 by ba-analytik GmbH